Sanierung eines denkmalgeschützten Mehrfamilienhauses | Radebeul

  • Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus in Radebeul
  • Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus in Radebeul
  • Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus in Radebeul
  • Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus in Radebeul
  • Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus in Radebeul
  • Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus in Radebeul
  • Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus in Radebeul
  • Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus in Radebeul
  • Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus in Radebeul
  • Denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus in Radebeul

Projektinformation

Projektbeschreibung

Für die Besitzgesellschaft der Stadt Radebeul wurde das denkmalgeschützte Mehrfamilienwohnhaus in Radebeul grundhaft saniert und energetisch modernisiert. Die von der Straße einsehbaren Fassaden erhielten einen Wärmedämmputz. Die gartenseitige Fassade ein Wärmedämmverbundsystem. Der Altputz musste aufgrund des schlechten Erhaltungszustandes entfernt werden. Dabei wurde der historische Fassadenschmuck orginalgetreu rekonstruiert.

Beim Ausbau des Dachgeschosses entstand eine außergewöhnliche, großzügig belichtete Wohnung mit Dachterrasse über dem Treppenhausanbau. Die übrigen Wohneinheiten erhielten jeweils einen neuen Balkon. In Absprache mit der Denkmalschutzbehörde wurden in einer Wohnung die historischen Zimmertüren aufgearbeitet. Die Wohnungseingangstüren konnten ebenfalls erhalten bleiben. Da pro Etage jeweils 2 Wohnungen zu einer Wohneinheit zusammengelegt wurden, war je eine Wohnungseingangstür funktionslos geworden. Diese wurden als Blindtüren aufgearbeitet, um das Erscheinungsbild des historischen Treppenhauses zu erhalten.

Das Projekt wurde 2014 – 2016 von uns als Generalplaner inkl. Tragwerks-, Haustechnik-, SiGeKo- und Energieplanung in allen Leistungsphasen der HOAI durchgeführt.